1. Puchheimer Volkslauf 24. März 2019

Zum Abschluß unseres einwöchigen Aufenthaltes in München, dachten wir uns, da gibt es bestimmt ein Lauf in der Nähe. So war es auch. Am Sonntag den 24.03.2019 standen wir um 11 Uhr an der Startlinie und schwitzten jetzt schon bei strahlend blauem Himmel und 19 Grad im Schatten. Verdammt. Ein Top und kurze Hose hatte ich natürlich nicht eingepackt. Norbert war schlauer und hatte zumindest eine kurze Hose dabei. Mit unserem Gesabbel verpassten wir fast den Start. Aber nun ging es zügig auf die 5x 2 Kilometerrunde. Zu schnell, viel zu schnell…. Mit einem Schnitt von unter 5 min/km war die erste Runde in dieser Wärme schon eigentlich Grund genug, um direkt in die Pause zu gehen. Also Tempo drosseln! Norbert lief ein wenig weiter vor mir, auch er hatte das Tempo reduziert. Kein Windhauch, kein Schatten…. Normalerweise ein Genuss, aber heute eine Qual. Das Laufen fiel schwer, wobei das auch an der vorangegangenen Woche gelegen haben könnte. Es gab doch reichlich „Isotonische“ Getränke in den netten „Gärten“.

Aber irgendwann war auch die letzte Runde geschafft… Norbert wartete schon im Ziel auf mich. Puuuuuh, Wasser kann einfach nur herrlich schmecken.

Nun konnten wir den Klönschnack mit den Puchheimern in Ruhe fortsetzen. Ein sehr schöner, netter kleiner Lauf und  gut organisiert. Gerne wieder, wenn wir nocheinmal da sind.

Anschließend ging es 800 Kilometer zurück nach Hause….

10 Kilometer

Norbert

M60-70   4. Platz   52:29 min

Kerstin

W50-60   2. Platz   53:06 min

Kategorien: Laufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.