In Itzehoe startete Karen ihren Triathlon der Saison. Im schönen kleinen See , dem Mühlenteich, wurden  500m geschwommen. Der Weg in die Wechselzone ist kurz, so das man schnell mit seinem Rennrad vom Wendehammer aus den Anstieg hoch zur Hauptstraße strampeln kann. Von dort wird es „angenehmen“. Ein schneller und flacher Wendepunktkurs erwartet die Athleten.  Karen mußte ihn 3x durchfahren um zurück in die Wechselzone zu kommen. Die Laufstrecke, die den See umrundet, ist 2,5 Kilometer lang und wird folglich 2x durchlaufen.

Gefinisht hat Karen  in der AK50 als 2.  in einer Zeit von 1:27:.02

Herzlichen Glückwunsch, liebe Karen.

Kategorien: Triathlon

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.