Kirschenholz Osterlauf 2019

 

Am 20. April 2019 fand wieder der Osterlauf bei dem Restaurant und Brauerei Kirschenholz in Schillsdorf statt. Ein kleiner familiärer Wettkampf über 10 Kilometer und 5 Kilometer.

Bei strahlendem Sonnenschein und warmen, sommerlichen Temperaturen trafen sich 4 POWER-Schnecken gegen 13 Uhr auf dem Parkplatz. Die „Kleiderfrage“ in dieser Übergangs-Jahreszeit stellte sich heute eindeutig nicht! Hauptsache kurz und luftig mußte es sein. Ein Teilnehmerrekord wurde verkündet. 140 Läuferer/innen insgesamt standen heute an der Startlinie. Ohne viel „Gedöns“ wurde der Countdown runtergezählt und weg waren wir alle. Ein Stück die Hauptstraße entlang, dann ging es rechts herum und ordentlich auf den Fahrradweg weiter. Hier konnte man gut sehen, wie weit das Feld schon auseinandergezogen war….

Wieder rechts herum, auf einen Plattenweg einbiegend und zwischen den Feldern entlang ohne Schatten… Schließlich trennten sich unsere Wege. Trixi und Roland liefen links den Plattenweg weiter, Birgit und ich konnten uns auf die ca. letzten 1,5 Kilometer freuen.

Endlich kam die Gaststätte wieder in Sichtweite und das Ziel war schließlich erreicht. Wasser kann soooo schön schmecken…

Es gab keine Getränkestation unterwegs und somit waren bei diesen warmen Temperaturen die 10 Kilometer Läufer/innen froh, endlich die Ziellinie überqueren zu können.

Ein wirklich sehr schöner und netter Lauf mit einem fantastischen Kuchenangebot im Restaurant. In der Sonne sitzend gönnten Birgit, Roland und ich uns zusammen bei einem  Kaffee jeweils ein schönes, riesiges Stück.

Die POWER-Schnecken waren an diesem Wochenende erfolgreich unterwegs

Ergebnisse 10 Kilometer:

 Trixi            ges.  3.     W40/  1.      40:51

Roland        ges. 13.     M55/  1.      44:02

Ergebnisse 5 Kilometer:

 Kerstin         ges.  3.     W55/   1.     25:55

Birgit           ges.  8       W55/  2.      28:57

Kategorien: Laufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.